Dienstag, 14. Juli 2015

Windlicht aus einem Glas für Marmelade


Marmeladenglas mal anders



Kleines Mitbringsel für Freunde

Statt Blumen die verwelken, verschenke ich gerne selbstgemachte Dinge, die etwas länger halten.
Leere Marmeladengläser werden bei mir nicht entsorgt, sondern erfüllen später eine neue Funktion.
Mit Serviettenkleber habe ich Spitze um das Glas geklebt und den unteren Rand mit selbstklebenden Stoffband mit Blumenmuster bezogen.
Mit dünnem Draht habe ich einen Bügel geformt. Leider hatte ich keinen dickeren Draht und musste daher den dünnen Draht flechten, damit der Bügel stabil genug wird.
Um das Schraubgewinde habe ich eine Spitzenborte gewickelt und zur Schleife gebunden.
Aus Schmucksteinchen hatte ich vorher schon einen Anhänger hergestellt und diesen im Knoten der Schleife eingehängt.
Das Glas wurde mit grünem Dekogranulat gefüllt und abschließend noch ein Teelicht reingesetzt.
Fertig! Klein aber fein! ♥